Herzlich willkommen beim TCAS

Unser Tennisclub im Spessart

Mit einem Heimsieg behaupteten sich die Männer 50 gegen den THC Hanau II und belegen nun den 2. Tabellenplatz in der Bezirksliga A. Nach den Einzeln lag Großenhausen durch Siege von Thomas Krieg, Lutz Polzin und Klaus Wegmann klar mit 3:1 in Führung. Es musste daher für den Gesamtsieg mindestens ein Doppel gewonnen werden. Das 1. Doppel mit Krieg/Polzin ging glatt in 2 Sätzen verloren. Das 2. Doppel mit Middeke/Rienks befand sich nach dem Spielende des 1. Doppels in der Endphase des 2. Satzes. Hanau konnte diesen 2. Satz nach verlorenem 1. Satz gewinnen, sodass der Matchtiebreak entscheiden musste. Rienks/Middeke spielten diesen Tiebreak hochkonzentriert, lagen immer in Führung und gewannen deutlich mit 10:5, sodass der TCAS diese Begegnung insgesamt mit 4:2 gewann.

Ebenfalls erfolgreich war das Frauen Team aus Großenhausen, das nach einem Auswärtssieg beim TC Martinsee Heusenstamm weiterhin ungeschlagen ist.  Nachdem Michelle Kaus, Michelle Sinsel, Mara Sinsel und Kim Obernitz ihre Einzel klar gewannen, mussten sich Kaus/Obernitz im 1. Doppel -nach Tiebreak im 1. Satz- den Damen aus Heusenstamm in zwei Sätzen geschlagen geben. Danach stellte das 2. Doppel mit Sinsel/Sinsel den 5:1 Endstand her.

Die Männer 60 mussten sich bei ihrem Auswärtsspiel der MSG Obertshausen/Hausen mit 1:5 geschlagen geben. Nachdem Dieter Viernickel und Berthold Graml ihr Einzel knapp im Matchtiebreak verloren, gingen die beiden anderen Einzel glatt in 2 Sätzen an die gegnerische Spielgemeinschaft. Das 1. Doppel entschieden danach Sollich/Viernickel deutlich für sich während das 2. Doppel mit Jöcker/Spahn denkbar knapp im Matchtiebreak mit 6:10 verlor.

Damen 40 TC am SpessartZu einem 3:3 Unentschieden gelangten die Frauen 40 bei ihrem Heimspiel gegen den TV Großkrotzenburg. Jutta Fleischmann gelang ein souveräner 2-Satz Sieg bevor auch Katrin Mussler ihr Einzel gewann. Antje Kornhuber an Nr. 1 begann ihr Match stark, musste sich aber ihrer um 3 Leistungsklassen besseren Gegnerin schließlich in 3 Sätzen geschlagen geben. Auch Elke Wiemer musste nach starkem Spiel und hartem Kampf leider eine Niederlage einstecken. Im Doppel konnten sich Kornhuber/Fleischmann im ersten Satz behaupten, mussten sich aber schließlich einem immer besser ins Spiel kommenden Gegner im Matchtiebreak mit 3:10 geschlagen geben. Im 2. Doppel ließen Otto/Warwas jedoch nichts mehr anbrennen und trugen mit einem klaren 2-Satz Sieg zu dem Remis.

Anders erging es den Frauen 40 II die beim Gastgeber TV Buchschlag klar mit 1:5 verloren. Nach den Einzeln -die zweimal in 3 Sätzen entschieden wurden- ging lediglich Gabi Huth als Siegerin vom Platz. Das 1. Doppel mit Freund/Brieden ging danach verloren während das 2. Doppel mit Middeke/Huth nach einem 5:7 im 2. Satz nur knapp den entscheidenden 3. Satz verfehlte.

Denkbar knapp verloren die Männer 40 des TCAS ihr Auswärtsspiel beim Tabellendritten aus Ostheim. Nach den Einzeln stand es 2:2 durch klare 2-Satz Siege von Uli Wiemer und Christoph Trageser. Dabei verpasste Großenhausens Nr. 3, Jens Reinbold, nur äußerst knapp einen Sieg und musste sich im entscheidenden 3. Satz mit 4:6 geschlagen geben. Die beiden folgenden Doppel entschied Ostheim dann für sich, wobei es im 1. Doppel mit Wiemer/Reinbold wiederum sehr eng zuging und der 2. Satz im Tiebreak entschieden werden musste.  Parallel dazu verloren Trageser/Rienks das 2. Doppel klar in 2 Sätzen und stellten damit den Endstand von 2:4 her.

Kalender mit Events und Heimspielen




Unser Partner für den Sport


Nach oben