Liebe Tennisfreunde,

erneut blicken wir zurück auf ein Jahr, in dem die Pandemie vieles mitbestimmt hat. Dennoch haben wir vieles geschafft, was uns im Jahr zuvor nicht möglich war ...

Hervorzuheben aus meiner Sicht ist das Schnupper-Tennis, das sehr unregelmäßig besucht wurde, uns aber doch zu einigen neuen Mitgliedern und -innen verholfen hat. Ich habe ein wenig den Überblick verloren und muss irgendwann noch einmal nachzählen, aber insgesamt konnten wir in diesem Jahr ca. 25 Neuanmeldungen verzeichnen.

Die Damen und die Damen 50 nahmen an der Team-Tennis Runde teil, für das kommende Jahr sind die Damen, Damen 40, Damen 50, Herren 40, Herren 50 und Herren 60 gemeldet. Fast hätte es auch noch zu einer neuen Herren-Mannschaft gereicht; vielleicht gewinnen wir ja im kommenden Jahr noch einige passende Mitspieler ...

Einige Male konnten wir den Nachmittag und Abend bei der "internen Medenrunde" zusammen verbringen, besonders hervorheben möchte ich hier noch einmal unser wunderschönes Outdoor Event am 14. November, das die sonst übliche Weihnachtsfeier ersetzt hat.


Ich bedanke mich an dieser Stelle erneut ganz herzlich bei allen, die sich auf die eine oder andere Weise für unseren Club eingesetzt und zum Gelingen des Vereinslebens beigetragen haben. Besonders erwähnen möchte ich, neben meinen Vorstandskollegen und den Mannschaftsführern:

  • Ingo Reußwig, Thomas Krieg und allen anderen, die sich immer wieder um die Pflege und den Erhalt unserer Anlage kümmern
  • Diejenigen, die unsere Mülltonnen herausstellen und wieder zurückholen
  • Antje Kornhuber, die immer noch unsere Webseite pflegt
  • Alle, deren Leistungen in diesem Jahr ich leider vergessen habe hier zu erwähnen
  • Und alle Mitglieder, die unsere Anlage regelmäßig oder auch nur gelegentlich nutzen - insbesondere die, die sich auch am "gesellschaftlichen Leben" unseres Clubs beteiligen, welches mir persönlich sehr am Herzen liegt.


Ich wünsche Euch allen und Euren Familien ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in's Jahr 2022. Bitte passt weiterhin gut auf Euch und Eure Lieben auf, bleibt gesund und lasst euch impfen, wenn noch nicht geschehen.


corona-maske-pinguine-weihnachtszeit-0001.gif von 123gif.de
Wenn die Corona-Regeln und das Wetter es erlauben, möchte der Vorstand Euch gerne Anfang des neuen Jahres zu einer Stehparty im Freien mit Sekt, Glühwein, Finger Food usw. einladen, bei der jeder beliebig viel Abstand einhalten kann. Vorgesehen ist hierfür der 9. Januar. Genaueres erfahrt ihr in den Tagen vorher über unsere WhatsApp Gruppe TCAS komplett.

Und für den 1. Mai könnte ich mir eine gemeinsame Wanderung mit anschließender Outdoor-Bewirtung auf unserer Anlage vorstellen ... schau'n wir mal.


Euer Guido Rienks
Vorsitzender des TCAS

Die TCaS Frauen traten am letzten Spieltag beim designierten Meister BW Gelnhausen an und rechneten sich wegen der Stärke des noch ungeschlagenen Gegners keine großen Chancen aus.

Maike Kornhuber musste sich im Spitzeneinzel einer schier übermächtigen Gegnerin mit 0:6, 0:6 geschlagen geben. Trotz eines couragierten Auftritts und teilweise spektakulärer Ballwechsel blieb ihr der Ehrenpunkt versagt. Ähnlich chancenlos war Mara Sinsel an Position zwei, die sich beim 0:6, 1:6 zumindest über einen Spielgewinn freuen konnte. An Position drei sicherte Melissa Sinsel sich gegen eine ebenfalls sehr starke Gegnerin mit großem Einsatz etwas überraschend den ersten Satz mit 6:4. Im zweiten Satz fand die Gastgeberin immer mehr zu ihrem druckvollen Spiel und gewann diesen 6:0 sowie den Champions Tiebreak mit 10:2. An Position vier feierte Jule Kornhuber ihr Debüt im Einzel und konnte sofort überzeugen. In einem ebenso spannenden wie ausgeglichenen Match unterlag sie 5:7 und 3:6 und deutete an, wie sehr sie das Team bereichern wird.

Die TCaS Frauen wollten dem ersten Saisonsieg am vergangenen Wochenende in Hammersbach gegen den Tabellennachbar aus Biebergemünd den ersten Heimsieg folgen lassen.

Maike Kornhuber fuhr an Position 2 mit ihrem druckvollen Spiel einen sicheren 6:1, 6:1 Sieg ein. Melissa Sinsel verlor an Position 4 in einer ausgeglichenen Begegnung den ersten Satz mit 3:6, erkämpfte den zweiten mit 6:4 und behielt im Champions-Tiebreak mit 10:7 die Oberhand. Katrin Fleischmann gewann im Spitzeneinzel den ersten Satz deutlich mit 6:1 und musste im zweiten mehrere Satzbälle ihrer Gegnerin abwehren, ehe sie auch diesen mit 7.5 für sich entscheiden konnte. Alessa Kaus musste trotz einer engagierten Leistung ihrer fehlenden Spielpraxis Tribut zollen und unterlag mit 0:6, 1:6, wobei die Partie sicherlich ausgeglichener war, als es das Ergebnis vermuten lässt.

Im Doppel setzten die Gastgeberinnen auf das bewährte Duo Katrin Fleischmann/Maike Kornhuber, das nach teilweise spektakulären Ballwechseln und starker Gegenwehr mit 6:3 und 7:6 gewann. Im zweiten Doppel feierte Jule Kornhuber an der Seite von Mara Sinsel ihr Debüt im Team des TCaS und zeigte sogleich eine starke Leistung. Nachdem der erste Satz deutlich mit 1:6 abgegeben worden war, steigerte sich das neuformierte Doppel und lag im zweiten lange vorn, ehe man doch noch knapp mit 4:6 verlor. Somit konnte sich das junge Team über einen verdienten 4:2 Sieg sowie die Integration einer weiteren Spielerin freuen.

Auch wenn es die Bilder nicht widerspiegeln, haben die Besucher neben den Plätzen für einen tollen Support der Heimmannschaft gesorgt.

Damenmannschaft TCAS 2021

vlnr: Lisann Herzog, Jule Kornhuber, Katrin Fleischmann, Melissa Sinsel, Maike Kornhuber, Mara Sinsel, Alessa Kaus, Michelle Kaus

  • IMG_6143
  • IMG_6145
  • IMG_6147
  • IMG_6151
  • IMG_6153
  • IMG_6154
  • IMG_6155
  • IMG_6157
  • IMG_6160
  • IMG_6161
  • IMG_6162

 

Freitag 3.9.21 kurz vor 17 Uhr war es wieder soweit. Kerstin, Heidi, Sabine, Guido, Jochen und Antje fanden sich auf der Anlage ein, um die Schnupperinteressierten zu empfangen und zu betreuen. Viertel nach fünf war jeder Platz belegt. Verschiedene Altersklassen fanden sich ein, es wurde ausprobiert, gespielt, gelacht und die Sonne schien dazu vom Himmel. Ab 18 Uhr kam die nächste Vierergruppe und musste, man glaubt es kaum, auf einen freien Platz warten.

Wir freuen uns über die neuen Mitglieder und hoffen, dass die nächsten Freitage auch so einen Zuspruch haben.

  • 2217e3ab-3ce8-49e6-88e5-f9edbe190047
  • 921a8278-cd91-404e-96cb-5b5b412f2932
  • a73dc16a-775f-4be4-9a14-4f30187cd2c4
  • c20b5fca-bb50-4456-90e5-d3015c505fcc

 

 

Wir waren in der Presse mit unserem Schnuppertraining Freitags 17-20 h :)

Kommt vorbei an der Freitagen noch bis Ende September, schwingt den Schläger und gewinnt einen Kurs bei unserem Clubtrainier Lutz

Tennis ausprobieren und Kurs gewinnen

Gewinnt einen zehnstündigen Trainingskurs bei unserem Vereinstrainer Lutz!

Verlost wird er unter allen Schnuppertennisteilnehmern.

Trainingskurs gewinnen TCAS

Schnuppertraining bedeutet, dass jemand von uns da ist, euch Schläger, Bälle und Antworten gibt.

 

Alternative Medenspiele - die Zweite am 29.8.2021

Auch am 29.8.2021 rief Guido zu fröhlichen Spielen, Kaffee, Kuchen und abendlichem Beisammensein auf. Es war ein regnerischer Tag und wir konnten auch nicht wie geplant um 14 Uhr starten, aber ab 15.45 h wagten wir uns auf die Anlage und da hätte man auf Platz zwei und drei eher Wassertreten können. Zwei Anläufe brauchten wir, weil es immer wieder anfing zu regnen. Die Zeit wurde mit Kaffeetrinken und mitgebrachten Kuchen überbrückt. Irgendwann hellte es sich auf und wir haben dann doch noch schöne Spiele gehabt. Wir haben uns über unsere neuen Mitglieder gefreut, die auch den Weg auf die Anlage fanden. Abends saßen wir gemütlich im Vereinsheim, es gab Gutes vom Grill, leckere Salate und Rosmarinkartoffeln. Noch im Dunkeln hörte man durch die geöffnete Tür wie die Gruppe am Tisch lachte und entspannt über Dies und Das plauderte.

 

Alternative Medenspiele am 8.8.2021

Am Sonntag den 8.8.2021 ab 14 Uhr füllte sich unsere Tennisanlage auf dem Berg. Kuchen und Salate wurden herangetragen und im Kühlhaus platziert. Was ging da vor sich? Ich will es euch erzählen. Der Vorstand hatte "alternative Medenspiele" ausgerufen und es fanden sich Mitglieder verschiedener Alterstufen und auch neue Mitglieder zum fröhlichen Doppelspiel in immer wieder neuen Paarungen. Diese Aktion gab es letztes Jahr schon ein paar Mal und weil sie so gut ankam, wurde eine Wiederholung gewünscht und auch angenommen.

Zwischendurch setzte man sich zum Kaffeetrinken zusammen in die Sonne und eine Regenunterbrechung gab es auch, aber wir haben reichlich Tennis gespielt und es herrschte ausgelassene Stimmung.

Abends legte der Grillmeister Thomas auf und es wurde noch bis fast 22 Uhr zusammengesessen und geplaudert.

Alternative Medenspiele TCAS

IMG 5972

...ja und irgendwann wurde es auch kühler :)

 

Kommt zum Schnuppertennis beim TCAS!

In den Monaten Juli, August und September jeden Freitag von 17 bis 20 Uhr.

 

Ja, wir spielen alle gerne Tennis, aber es gibt auch die Zeit innezuhalten und dann wird bei uns der Grill angeworfen und wir geniessen das Zusammensein.

Donnerstag TCAS  DonnerstagTCASIMG 5724

Ihr seid neu bei uns? Sprecht uns an, wenn ihr Fragen habt und wir helfen alle gerne weiter.

Die TCaS Frauen empfingen am Wochenende den Gast aus Hasselroth, der freundlicherweise einer Verlegung des am 4.7.2021 angesetzten Spiels zugestimmt hatte.

Katrin Fleischmann bot an Position 1 ihrer schier übermächtigen Gegnerin einen großen Kampf und verlor das hochklassige Spiel nach teilweise spektakulären Ballwechseln mit 0:6 und 3:6. Mara Sinsel musste gegen eine sehr spielstarke Gegnerin den ersten Satz deutlich mit 1:6 abgeben, konnte sich fortan aber kontinuierlich steigern und verlor nach mehreren vergebenen Spielbällen den zweiten Satz etwas unglücklich mit 3:6. Kim Obernitz bot ihrer angriffsstarken Gegnerin bis zum 2:1 Paroli, ehe sie den Faden und zehn Spiele in Folge verlor. Letztlich reichte es nur zur Ergebniskosmetik von 2:6, 2:6. Lisann Herzog blieb es vorbehalten, in zwei hart umkämpften Sätzen mit 6:3, 6:4 den Ehrenpunkt zu holen. Besonders im zweiten Satz zeigte sie eine starke Leistung und ließ sich auch von einem Rückstand nicht von ihrem sicheren Spiel abbringen. 

DamenmannschaftJuli2021 W1000

Medenspiel Damen

Das Bild ist aufgenommen von Thomas Krieg



Pünktlich kamen die Nidderauer Damen um 9 Uhr am 11.7.2021, um gegen die Großenhäuser Damen ihr Medenspiel zu absolvieren. Das Wetter war sehr unfreundlich, es regnete ohne Unterlass. Geduldig warteten alle, man plauderte und trank erstmal Kaffee. Eigentlich wollte man sich schon trennen als alle Hoffnung schöpften. Es wurde das Wasser von den Plätzen geschoben und dann konnte tatsächlich gespielt werden. Vor begeistertem Publikum konnte wir tolle Spielzüge und großen Kampfgeist sehen. Katrin Fleischmann und Michelle Sinsel konnten ihre Einzel gewinnen, Kim Obernitz und Lisann Herzog waren leider unterlegen. Beide Doppel wurden in drei Sätzen ausgetragen. Unsere Damen hatten sich in ihren Doppeln rangekämpft, mussten dann aber mit 7:10 den dritten Satz den Gegnerinnen überlassen. Die Zuschauer boten einen guten Support und es war ausgelassene Stimmung auf der Anlage.

Nächste Woche gibt es dann auch ein Mannschaftsbild!

Wann?

In den Monaten Juli, August und September jeden Freitag von 17-20 Uhr.

Für wen?

  • alle die schon mal Tennis ausprobieren wollten
  • alle, die schon lange mal wieder Tennis spielen wollten
  • alle, die einen Sport für die ganze Familie suchen
  • alle, die einen Sport suchen, den man sowohl im sportlichen Wettkampf, als Freizeitsport oder auch als rüstiger Senior noch ausüben kann

Keine Ausrüstung?

Wir stellen Schläge und Bälle für alle Altersgruppen, leiten Anfänger an, beantworten Fragen.

...und wenn dir Tennis gefällt?

Wer Tennis lernen möchte, kann dann individuell Trainerstunden nehmen oder in Gruppen an entsprechenden Kursen teilnehmen (Angebot je nach Anzahl, Alter, Leistungsstärke, ...).

Mitglied werden - gar nicht teuer

Zum Kennenlernen bietet der TCAS besonders günstige Mitgliedsbeiträge im ersten Jahr .

 

Gewinnt einen zehnstündigen Trainingskurs bei unserem Vereinstrainer Lutz!

Verlost wird er unter allen Schnuppertennisteilnehmern.

 

 

 

Am 20.6.2021 fand die Jahreshauptversammlung statt.

Beschlossen wurde:

  • die Pflicht zum Leisten von Arbeitsstunden entfällt ab sofort
  • In den Monaten Juli, August und September bieten wir an jedem Freitag von 17 bis 20 Uhr ein "Schnupper-Tennis" an. Interessierte können hier den Tennis-Sport und unseren Club kennenlernen.
    Wir stellen Schläger und Bälle für alle Altersgrupen bereit, leiten Anfänger an, beantworten Fragen und bieten Getränke an.
    Wer Tennis lernen möchte, kann dann individuell Trainerstunden nehmen
    oder in Gruppen an entsprechenden Kursen teilnehmen (Angebot je nach Anzahl, Alter, Leistungsstärke, ...).
    Zum Kennenlernen bietet der TCAS besonders günstige Mitgliedsbeiträge im ersten Jahr ...

Gestern erreichten mich diese Bilder, Tennis im Winter auf dem Berg. Das geht wirklich nicht überall und nur wenn starke Männer den Schnee zur Seite schieben.

Wintertennis beim TCAS




Unser Partner für den Sport


Nach oben